Allgemein

Allgemein

Go—PopUp ist eine online Plattform, die alle möglichen Personen, Unternehmen oder Projekte mit passenden Vermietern in Verbindung bringt, um eine passende Ladenfläche für eine kurzzeitige Miete zu buchen. 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ladenfläche kostenlos auf unserer Website zu bewerben, damit Marken, junge Designer, Unternehmer und Kommunikationsagenturen schnell und einfach darauf zugreifen können, um dann eigene Pop-ups, Produktpräsentationen, Showrooms, Events, Treffen usw. zu veranstalten.

Go—PopUp verbindet den Besitzer und die Marke oder Firma. Darüber hinaus bietet es Versicherungen für beide Parteien. Dafür erhält Go—PopUp eine Provision von 15% von den Eigentümern und 5% von den Mietern, inklusive der Mieterhaftpflichtversicherung.

Im Detail sieht die Rechnungsabwicklung über Go—PopUp so aus:

Zunächst stellt Go-PopUp dem Nutzer eine Rechnung über unsere Servicegebühr (5% des Vermittlungsbetrags plus USt), plus die vermittelte Leistung, also den Gesamtmietbetrag (ohne Ausweisung der USt).

Weiters stellt wie üblich der Vermieter eine Rechnung an den Nutzer für die Höhe der Vermietung mit Ausweisung der USt aus. Diese Rechnung wird zur Information an Go-PopUp gesendet, und von uns direkt an den Nutzer weitergeleitet.

Drittens stellt Go-PopUp dem Vermieter eine Endrechnung für die Servicegebühr (15% des Vermittlungsbetrags + USt) und leitet den Vermietungsbetrag an diesen weiter.


Durch diesen Prozess stellen wir beiden Parteien ein optimales Management zur Verfügung.

Go-PopUp sichert die Zahlung des Nutzers vor dem Beginn der Veranstaltung, um die Reservierung zu bestätigen. Sobald Go-PopUp die Bezahlung des Nutzers sowie die Rechnung des Vermieters an den Nutzer erhält, leitet Go-PopUp dem Vermieter den Gesamtbetrag der Vermittlung abzüglich der Servicegebühr, also 85 % des Abtretungsbetrags, direkt und sicher weiter.

Go—PopUp berechnet nur Servicekosten für bestätigte Transaktionen. Das Hochladen und Abfragen von Raumflächen und der Dialog zwischen Eigentümer und Mieter ist kostenlos. Go—PopUp erhält für die Zusammenbringung von Eigentümer und Marke oder Agentur und für die zusätzliche Versicherung beider Parteien eine Provision von 15% seitens der Eigentümer und von 5% seitens der Mieter, inklusive der Mieterhaftpflichtversicherung.

Es gibt viele andere Pop-Up Plattformen, aber nur bei uns kannst du Spaces für einzelne Tage mieten, den ganzen Buchungs- und Zahlungsprozess online abwicklen und direkt mit Mieter oder Vermieter kommunizieren. Ein unkomplizierter Versicherungsschutz ist mit jeder Buchung über uns kostenlos dabei und du kannst viele weitere Dienstleistungen über uns buchen. 

Du kannst jede Art von Flächen finden: Restaurants, Bars, Hotels, Koch- oder Tanzschulen, Beautyshops, Co-Working, leere Fabriken, High-Street Ladenflächen, Premiumlage, Fotostudios, usw. Jede Fläche die auch Tagesweise angemietet werden kann, kann auf unserem Marktplatz gefunden werden.

Die Preise werden vom Flächenanbieter bestimmt und sie können sich ändern wenn immer der Inhaber wünscht oder wegen eine Saisonanpassung (Ferien, Messezeit, Weihnachten, usw.). Go—PopUp erhält Prozente von diesem Preis als Kommission für die erbrachte Serviceleistung.

Der Vermieter bekommt eine Anfrage von einem Unternehmen, einer Agentur, einer Marke oder Privatperson samt Beschreibung des Vorhabens. Der Vermieter kann dann die Anfrage annehmen oder ablehnen. Einmal die Anfrage angenommen, erfolgt die Bezahlung schnell, sicher und einfach über Go—PopUp. Die gesamten anfallenden Mietkosten werden im Voraus bezahlt.

Der Mieter akzeptiertdie  allgemeinen Geschäftsbedingungen und bestimmte raumabhängige Bedingungen des Vermieters. Go—PopUp definiert eine Zuordnungsvereinbarung für den Space zwischen Vermieter und Mieter. Die Vereinbarung wird gesetzlich durch die von den Eigentümern und Mietern akzeptierten Bedingungen bei der Registrierung auf der Website festgesetzt und detailliert für jede Transaktion mit den beigefügten Daten wie Eigentümer, Mieter, Raum, Informationen, Preis, Gebrauchsbedingungen und besondere Bedingungen ergänzt.

Durch eine von Go—PopUp generierte Reservierung wird dem Nutzer zusätzlich der Service der Hiscox-Versicherung garantiert. Go—PopUp bietet auch die Möglichkeit, verschiedene Zusatzversicherungen separat abzuschließen, um den Bedürfnissen des Kunden maßgeschneidert zu decken. Für weitere Informationen zu unserer Versicherung, klicken Sie hier.

Go—PopUp bietet den Vermietern die Wahl zwischen drei standardisierten Stornierungsbedingungen (Flexibel, Moderat und Streng).

FLEXIBEL: (1 Tag). Storniert der NUTZER bis mindestens 24 Stunden vor Buchungseingang, erhält er 100% des Gesamtpreises abzüglich der fälligen Leistungstarife und Steuern zurück. Storniert der NUTZER hingegen weniger als 24 Stunden vor Buchungseingang, werden die nicht genutzten Tage oder Stunden nicht zurückerstattet. 

MODERAT: (7 Tage). Storniert der NUTZER bis mindestens 7 Tage vor Buchungseingang, erhält er 50% des Gesamtpreises abzüglich der fälligen Leistungstarife und Steuern zurück. Storniert der NUTZER hingegen weniger als 7 Tage vor Buchungseingang, werden die nicht genutzten Tage oder Stunden nicht zurückerstattet. 

STRENG: (30 Tage). Storniert der NUTZER bis mindestens 30 Tage vor Buchungseingang, erhält er 50% des Gesamtpreises abzüglich der fälligen Leistungstarife und Steuern zurück. Storniert der NUTZER hingegen weniger als 30 Tage vor Buchungseingang, werden die nicht genutzten Tage oder Stunden nicht zurückerstattet. 

 

Die gesamten Nutzungsbedingungen könnt ihr unseren AGB entnehmen, oder fragt einfach das Go—PopUp Team.

Jede Person oder Firma, die an einer Tagesanmietung interessiert ist. Das können junge Designer, Startups, Kommunikationsagenturen, große Marken, kleine und mittlere Unternehmen und viele andere Pop-Up Ideen sein.

Vermieter

Allgemein

Go—PopUp ist ein Online-Marktplatz ohne zahlbare Erhörhung der Positionierung. Die Suchergebnisse basieren auf objektiven Kriterien und den Sucheigenschaftern der Kunden. Je vollständiger ein Space Profil ist, je attraktiver und einzigartiger er beschrieben wird, desto wahrscheinlicher wird er angefragt. Das gilt insbesonders für Preisangaben - Spaces ohne Preisangaben erhalten weniger Anfragen.  

Du musst lediglich gopopup.com aufrufen und ein Benutzerprofil erstellen. Einmal gemacht, kannst du deine Räumlichkeit beschreiben und Fotos hochladen. Umso genauer du die Features deines Spaces beschreibst und eingibst, desto mehr Chancen gibt es, an den passenden Mieter zu finden. 

Die Website bietet verschiedene Erinnerungsfunktionen für den Vermieter an:

  1. Eine Benachrichtigung wenn ein potentieller Mieter eine Raumfläche sucht

  2. Eine Benachrichtigung wenn ein potentieller Mieter eine Anfrage stellt

  3. Eine Benachrichtigung wenn eine Anfrage abläuft, da der Mieter nicht geantwortet hat

  4. Eine Benachrichtigung für eine angenommene oder abgelehnte Anfrage

  5. Eine Benachrichtigung über die Stornierung einer Reservierung durch Mieter oder Vermieter

  6. Eine Benachrichtigung der Zahlungsbestätigung

Go—PopUp bietet den Mietern eine Haftpflichtversicherung, die in den Verwaltungskosten enthalten ist und die sie für mögliche Schäden, die aufgrund ihrer Tätigkeit den Räumen entstehen könnten abdeckt.

Go—PopUp bietet den optionale Haftpflicht-Versicherung für Eigentümer. Diese Versicherung deckt die Eigentümer der Schäden, die Mieter in ihren Räumen erlitten haben können.

Zusätzlich, gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

  • Die Mieter erklären, wofür sie den Raum nutzen werden und diese Nutzungsbedingungen sind in dem Mietvertrag festgehalten.

  • Die Eigentümer können bestimmte Bedingungen für die Mieter festlegen (z. B. muss der Raum beim Verlassen gestrichen werden), die auch im Mietvertrag eingetragen werden.

Jede Veranstaltung kann in jeder Raumfläche durchgeführt werden, solange die notwendigen Lizenzen gegeben sind. Sollte z.B. die Raumfläche nicht lizenziert ist, um Lebensmittel zu verkaufen und ein Pop-Up Restaurants an diesem Standort veranstaltet werden kann, müsste die notwendigen Genehmigungen beantragt werden. Die Größe, die Lage oder die räumliche Verteilung sind Faktoren, die Merkmale des Ereignisses bestimmen können, aber mit Phantasie, Kreativität und Wunsch, alles is möglich.

Lizenzen und Genehmigungen

Eine Gewerbeerlaubnis ist eine Verwaltungsgenehmigung für ein Gewerbe, dass in einem privaten Raum ausgeführt werden kann, und der von der Stadtverwaltung oder vom Ordnungsamt erteilt wird. Es gibt jedoch auch einige Gewerbearten, für die eine einfache Anzeige ausreicht, und keine besondere Erlaubnis notwendig ist.
Für die Anmeldung müssen die Dimensionen und Merkmale des Raumes (nach den Vorschriften für Sicherheit, Gesundheit, Hygiene, architektonische Grenzen) und die Lage (nach städtischen Vorschriften, um die Übersättigung in bestimmten Zonen oder Störungen der Nachbarn zu vermeiden) berücksichtigt werden.
Bestimmte Lizenzen sind strenger als andere, und einige können mit anderen Aktivitäten vereinbart bzw. kombiniert werden. Die Lizenz ist an die Fläche gebunden und muss daher vom Eigentümer organisiert werden.

Eine Ausnahmegenehmigung ist eine grundsätzlich beschränkte Verwaltungsgenehmigung, um eine besondere Tätigkeit an einem Ort durchzuführen, der entweder nicht über die spezifische Lizenz verfügt, für ein Event im öffentlichen Raum oder mit eine Fläche mit besonderen Restriktionen.

In der Regel benötigen Sie eine Genehmigung für Veranstaltungen ab einer bestimmten Besuchermenge, für temporäre oder mobile Architekturinstallationen, Benutzung eines öffentlichen Raumes, Erweiterung einer bestehenden Öffnungszeit, öffentliche Partys oder Grossveranstaltungen, kulturelle Events, etc. Die Lizenz ist an die Veranstaltung gebunden und muss daher vom Organisator angefragt werden.

Go—PopUp hat als Ziel, die Vermietung von Räumen zwischen Eigentümern und Nutzern zu erleichtern. Die Verfügbarkeit der Lizenzen und der entsprechenden Genehmigungen ist ein wesentlicher Bestandteil für den Erfolg eines Projektes, eines Spaces oder eines Events. Go—PopUp veröffentlicht die relevanten Informationen in der Beschreibung der Fläche (vorbehaltlich der Angaben der Eigentümer), damit die Nutzer den Eigentümern ihre Nutzungsabsichten korrekt kommunizieren können.
In diesem Sinne verpflichtet sich Go—PopUp nicht, die Richtigkeit der Daten zu bestätigen oder über die Angemessenheit der Lizenzen oder Genehmigungen zu beraten. Ein Sachverständiger zum Thema Lizenzen kann über das Kontaktformular angefragt werden.

Die Verantwortung für die Anforderung von Lizenzen und Genehmigungen fällt auf die Eigentümer und Nutzer, je nachdem, wer sie anzufordern hat. Go—PopUp kann nicht garantieren, dass eine über die Plattform organisierte Vermietung alle notwendigen rechtlichen und administrativen Voraussetzungen enthält. Ein Sachverständiger zum Thema Lizenzen kann über das Kontaktformular angefragt werden.

Die Versicherungspolizze der Haftpflichtversicherung versichert unvorhergesehene Geschehnisse aufgrund von Unfällen oder anderen Vorfällen. In keinem Fall haftet sie für Vorfälle, die durch die Nichteinhaltung von Vorschriften, wie Kapazitätsüberschreitungen oder andere limitierende Umstände, die in den Lizenzen der Räume oder in den Gewerbelizenz festgelegt sind, verursacht werden.

Bevor du deinen Space veröffentlichst und über Go—PopUp vermietest, musst du dich beim Ordnungsamt über die Aktivitäten informieren, die du im Raum durchführen darfst, und die passende Genehmigung einholen. Ein Sachverständiger zum Thema Lizenzen kann über das Kontaktformular angefragt werden.

Es hängt von der Lizenz und der Art der Veranstaltung ab. Im Allgemeinen gibt es eine gewisse Flexibilität, um vorübergehende Tätigkeiten in Räumen mit Handelsgenehmigung durchzuführen - diejenigen, die die Kapazitätsbeschränkungen, Sicherheits- und Hygienevorschriften und die erlaubten Öffnungszeiten, erfüllen.

Besondere Bestimmungen gibt es für lebensmittelbezogene Gewerbe. Zum Beispiel dürfen geschlossene Produkte oft verkauft werden, aber die Manipulation von Lebensmitteln darf nur an autorisierten Orten durchgeführt werden; Im Gegenzug kann ein externer Catering-Service verwendet werden, um die Manipulation von Lebensmitteln in einer Lokalität ohne die zugehörige Lizenz zu erlauben. Lass dich auf alle Fälle beraten, wenn du Zweifel hast.

Letztlich ist der Veranstalter verantwortlich für das, was passiert. Wenn der Eigentümer den Veranstalter über die vorhandenen Genehmigungen informiert, muss der Veranstalter prüfen, ob diese ausreichen, um die gewünschte Tätigkeit auszuführen, oder ob zusätzliche Sondergenehmigungen erforderlich sind.

Der Veranstalter (Mieter) ist verantwortlich für das, was passiert, solange der Vermieter die Voraussetzungen für eine Lizenz oder Genehmigung erfüllt hat. Der Eigentümer sollte in transparenter Weise kommunizieren und dem Mieter Kopien der Unterlagen zur Verfügung stellen, die alle notwendigen Informationen enthalten. Trotzdem, und um Strafen zu vermeiden, empfehlen wir dem Eigentümer, eine schriftliche Kommunikation mit dem Benutzer aufrechtzuerhalten, um sicherzustellen, dass die im Raum ausgeübten Tätigkeiten nicht aus dem vernünftigen und vorhersehbaren Umfang der Genehmigung abweichen. Im Zweifelsfall empfehlen wir, dass sich beide Parteien mit einem Sachverständigen über die Angelegenheit beraten.

Der Veranstalter des Events ist letztlich verantwortlich für das, was passiert und sollte Maßnahmen zur Vermeidung von unvorhergesehen Vorfällen treffen. In keinem Fall sollte die Kapazitätsgrenze des Raumes oder die Öffnungszeiten überschritten werden, um Beschwerden der Anrainer zu vermeiden. Der Inhaber sollte dir alle notwendigen Informationen über die Lizenzen und die Merkmale des Raumes zur Verfügung stellen, damit du weisst, ob zusätzliche Genehmigungen erforderlich sind oder ob die Veranstaltung an die vorhandene Genehmigung angepasst werden muss.

Die Inhaber von Flächen, die durch Go—PopUp veröffentlicht oder vermietet werden, sollten dem Benutzer die notwendigen Informationen über die für die Tätigkeit erforderliche Lizenzen ihres Mietobjekts zur Verfügung stellen. Sollte dies nicht geschehen oder es Zweifeln geben, empfehlen wir dem Benutzer, sich über das Formular auf dieser Seite mit dem Go—PopUp Serviceteam in Verbindung zu setzen.

Der Benutzer ist dafür verantwortlich, die notwendigen Genehmigungen zu erhalten, um Ihre Lizenz für seine Tätigkeit zu ergänzen, falls dies der Fall ist. Sie sollten dem Benutzer genaue und vollständige Informationen über Ihre Lizenz (und ggf. Kopien der entsprechenden Dokumentation) zur Verfügung stellen, damit sie das Projekt auswerten können. Um Vorfälle zu vermeiden, empfiehlt es sich, dass Sie mit dem Benutzer eine feste Konversation haben, um sicherzustellen, dass sie die notwendigen Prozesse abschließen, falls dies erforderlich ist. Im Allgemeinen versuchen die Benutzer bereits, geeignete Standorte für ihre Tätigkeit zu finden, aber im Falle von Zweifeln oder erforderlicher technischer Unterstützung können Sie mit unseren zusammenarbeitenden Spezialisten über das Formular auf dieser Seite Kontakt aufnehmen.

Kontaktiere uns