Designed in London, Made in Japan, Pop-Up in Berlin

Das Londoner Eyewear Label Archibald Optics wagt den Sprung über den Ärmelkanal und eröffnet seinen ersten Pop-Up Store in der Brunnenstraße 195 in Berlin Mitte. Mit dem Opening wird auch der zeitgleiche Markteintritt in Deutschland gefeiert. Nun haben auch wir endlich die Chance, noch bevor der Frühling richtig loslegt, unser neues, handgefertigtes Japanische Designerstück auszusuchen!


Jetzt Ladenflächen entdecken


archibald_optics_zwei_brillen_blog

Japanische Handwerkskunst trifft modernes Design
Bei Archibald Optics trifft die Ästhetik der Londoner Avantgarde auf meisterliche Handwerkskunst aus Fukui, Japan. Die Gestelle werden dort in 200 Arbeitsschritten gefertigt und bestehen aus hochwertigem regionalen Acetat oder Titanium. Auch die Gläser stammen aus einer örtlichen Brillenglasmanufaktur. Noch vor der Eröffnung des Shops am 4. April konnten wir Archibald Optics treffen und ein paar Fragen stellen:

Warum habt ihr euch für einen Pop-Up Shop zum Launch von Archibald Optics in Deutschland entschieden?
Mit Archibald Optics bieten wir ein Konzept, dass vorher so noch nicht umgesetzt wurde - wir kombinieren ein Produkt, hergestellt von den besten, weltweit respektierten, Kunsthandwerkern Japans mit einem Geschäftsmodell, dass es uns erlaubt dem Kunden ein Produkt anzubieten, das ohne den „luxury mark-up“ auskommt. Das Model an sich ist nicht neu - es gibt viel Konkurrenz im Online Eyewear Geschäft - aber das Produkt und die Herstellung sind einzigartig. Jetzt sollen auch unserer Kunden in Deutschland die Möglichkeit bekommen, den Unterschied in den Produkten zu spüren, anzufassen und zu testen. Mit dem Pop-Up Shop sind wir so auf dem richtigen Weg.

Habt ihr bereits Pop-Up Erfahrung in anderen Ländern?
Wir hatten noch keine wirkliche Offline Präsenz - bis jetzt!

archibald_optics_maschine_blog

Wie seid ihr bei der Suche nach der passenden Location vorgegangen?
Unser Country Manager, Heinrich Rauh, ein Berlin-local hat uns geholfen die passende Stadt und Bezirke zu suchen. Durch den Austausch mit Go—PopUp fanden wir schnell den passenden Space, der zu uns passt. Nach mehreren Ideen wurde es letztendlich der Store in Mitte, der Kiez, der bekannt ist für seine kulturelle Vielfalt, den Fashionistas und Besuchern, die einen hohen Wert auf Nachhaltigkeit legen. Diese kulturellen Faktoren, kombiniert mit der digitalen Techszene rund um den Rosenthaler Platz sind der perfect fit - schließlich liegen auch unsere Wurzeln im Digitalen.

Wie seid ihr bei der Planung vorgegangen? Schließlich ist eure Base in London. Was war besonders kompliziert? Habt ihr Tips für andere Brands? Wer konnte euch unterstützen?
Jeder Einzelne unsere Teams hat ein großes Netzwerk. Unser neuesten Mitglied kommt aus Deutschland, deshalb nutzen wir seine Kontakte. Da das unsere erster Pop-Up ist, mussten wir uns natürlich einige Gedanken dazu machen, inwieweit wir unsere Markenelemente durch ein stimmiges Designkonzept dem Kunden präsentieren können. Dabei vertrauten wir auf unser Netzwerk und fanden die richtigen Leute, die uns bei der Umsetzung begleiten. Der Faktor Mensch ist der essentielle Part jeder Firma, durch ihn und seine Kontakte, findest du die Leute mit dem passendem Skill-Set.

archibald_optics_japan_craftmanship_blog

Ihr plant ein großes Pop-Up Opening. Was können wir erwarten?
Am 7.April verwandeln wir den Archibald Pop-Up in eine Boutique für Diskussionen, Drinks und einer ganz besonderen Überraschung. Dabei werden wir die Ästhetik vergangener Jahre mit zeitgenössischem Stil und Technologie verbinden. Es geht nicht nur um die Drinks und die Musik, sondern wir wollen die Besucher inspirieren und ihr Gespür für Qualität in der Handwerkskunst schärfen. Am besten man erlebt es selbst!

Plant ihr in Zukunft auch einen permanenten Shop?
Im Moment verwenden wir eher weniger Gedanken und Zeit an ein klassisches Ladenkonzept, aber wie gesagt ablehnen würden das auf keinen Fall. Wir leben online und möchten eine durchdachte Online Brand anbieten, die nur Produkte von höchster Qualität anbietet. Das macht Archibald Optics aus und wir erreichen damit Kunden, die man mit einem klassischen Shop garnicht oder nur sehr schwer zu erreichen würde. Nichtsdestotrotz wissen wir dass man durch eine Offline Präsenz der Marke, besonders in hochfrequentierten Lagen, viel Aufmerksamkeit bekommen.

archibald_optics_drei_brillen_blog

Archibald Optics wird die Fläche auf der Brunnenstraße in einen avangardistsichen Shop verwandeln, inspiriert durch die Japanische Manufaktur und modernen Verkaufstechnologien. Überzeugt euch selbst vom Design des Stores und den exklusiven Brillen. Werft aber vorher noch einen Blick unsere Instagram Updates während des Instagram Takeovers von Archibald Optics und erhascht exklusive Einblicke hinter die Kulissen! Hier seid ihr die ersten die sich vom neuen Storedesign überzeugen können.

 

Der Shop eröffnet am 4. April in Berlin-Mitte auf der Brunnenstraße 195

 

Öffnungszeiten: Montags - Samstags 11:00 - 19:00 Uhr
Opening Party am 7. April um 19:00 Uhr

 

Wo Ihr uns findet:

Contact us