Coronas erste Pop-Up Events in Sitges und Barcelona

Go—PopUp arbeitete während der Sommersaison an den Eröffnungen von Coronas ersten beiden Pop-Up Events in Spanien, jeweils an spektakulären katalanischen Standorten in Barcelona und Sitges, die in wundervolle Oasen der Natur verwandelt wurden.

Das Hauptziel von Corona war es, attraktive Referenz-Spots zu eröffnen, in denen die Beach- und Chill-Out-Essenz, über die die Marke bekannt ist, die Besucher in Stimmung bringt.

 

 

Go—PopUp beteiligte sich während dieses Projektes an der Kreation eines tropischen und entspannten „Scapes“, unverwechselbar für die Marke Corona. Mit Hilfe des Landschaftsarchitekten Jose M.Blas, bekannt für seine Arbeit an vertikalen Gartengestaltungen, Obstplantagen und anderen großen Projekten, wurde die Synergie zwischen neutralen Materialien und der Präsenz und Persönlichkeit der Pflanzen mit dem den Pop-Up Spaces gefunden.

 

 

Diverse Pflanzenarten, größtenteils aus Mexiko, mit einer Kombination von hängenden und kletternden Arten, sowie verschiedene Pflanzen von kupfernen Tonalitäten waren einige der Schlüsselfaktoren, um die Essenz von Corona auf den Raum zu übertragen.

 

 

Die Spaces in Barcelona und Sitges halfen, der Intensität der Stadt zu entfliehen, während Besucher ein köstliches Corona-Bier genießen und traditionelle Gerichte aus der ganzen Welt probieren konnten. Die zahlreichen kostenlosen Workshops, Yoga-Sitzungen, Live-Musik und einer Vielzahl anderer Aktivitäten rundeten das Corona Pop-Up Event perfekt ab.

 

 

 

 

Kontaktiere uns